Was ist Cloud Mining?

Cloud (oder Remote) Mining - ist der Prozess, der mit Hardwarepower cryptowährungen (wie Bitcoin oder Litecoin) per Fernzugriff herstellt. Dieses Mining Modell kam zur Existenz aufgrund der Tatsache, dass die zunehmende Schwierigkeit des Minings es unrentabel für Mining Anhänger gemacht hat Bitcoins zu Hause zu minen.

Cloud mining gibt den Menschen eine einzigartige Gelegenheit um mit dem cryptocurrency Mining zu beginnen ohne die Notwendigkeit einer Großen anfänglichen Investition in Hardware oder technische Kenntnisse zu haben. Trotz der Einfachheit des Cloud Minings lohnt sich es, einige Details sorgfältig auszuarbeiten, spezifisch ist es wichtig zu wissen das dass remote mining in zwei formen kommt: Gehostet oder Cloud-basiert.

Fern gehostetes Mining

Die erste Form des Fern gehostetem Mining ist remote hosting. Dieses Modell braucht Benutzern mit einer hohen Miningserfahrung, Know-How, und die einen hohen Grad von Kontrolle über ihre Mining Hardware haben. Unter diesem Modell wird die Minings Hardware in einem entfernten Datenzentrum gehostet, und der Benutzer übernimmt volle Kontrolle über die Einstellung und Konfiguration der Mininghardware. Unter diesem Modell bezahlt der Miner eine Gebür für das Hosting Unternehmen, die Wartung und Elektrizitätskosten bedeckt. Das hilft dem Miner, die Gefahren zu behandeln, die mit der Wartung des Kits sowie irgendwelcher Gefahren die mit der Sendung der Hardware vereinigt sind. Andererseits stellt es dem Miner ein Risiko auf, in der Hardwareinvestition und es verlangt Ihn viel mehr Zeit und Fachkenntnisse um erfolgreich zu sein.

Es kann also zusammengefasst werden, dass die Vorteile des remote gehosteten Mining eine strikte Kontrolle über den Mining Prozess ,Wartungsunterstützung und das nachfolgende Eigentumsrecht der Hardware sind. Die großen Nachteile sind Gefahren, die mit der Beschaffung der teuren Hardware und den sehr hohen Kosten des Zugangs sowohl in Bezug auf die technische als auch Investitionserfahrung vereinigt sind.

Cloud Mining

Das zweite und zugänglichere Modell des Fern gehostetem Mining ist Cloudmining, wodurch ein Miner einen Teil der Mining Kraft der Hardware kauft, die gehostet und im Besitz einem Cloudmining services provider ist. Der Dienstleister übernimmt das Konfigurieren der Hardware, Aufrechterhalten der Betriebszeit und Auswählen der effizientesten und zuverlässigen Pools.

Diese Auswahl stellt eine Reihe von Vorteilen zur Verfügung: Sofortige Verbindung (d. h. keine Hardwareversandwartezeiten und keine Risiken der Lieferung), feste Wartung und Elektrizitätsgebühren und keine Belästigungen, die mit dem Mining zuhause Zusammenhängen wie Geräusche, Hitze oder Raum. Ein anderer Stichpunkt ist, dass dieses Modell des Cloudminings keine technische Erfahrung verlangt. Offensichtlich ist es sehr wichtig, dass Miner den Miningsprozess verstehen, jedoch verlangt dieses Modell kein Hardwaregutachten oder bedeutende Konfiguration / Durchführungskosten. Da Kunden jeden Betrag der Mining Kraft kaufen können, die sie wünschen, bedeutet das, dass das Niveau der Investition nur vom Ehrgeiz der Miner abhängen wird. Das bedeutet, dass die Kosten des Zugangs und der nachfolgenden Risiken viel niedriger sind als im Vergleich mit dem remote gehostetem Modell.

HashFlare ist glücklich, seinen neuen Cloudminingsdienst anzubieten. Wir garantieren eine sofortige Verbindung, vierundzwanzigstündigen Zugang und Überwachung, eine gebrauchsfreundliche Verwaltungsschnittstelle, 24/7 Betriebszeit sowie tägliche Auszahlungen.

Cloudmining ist sehr geeignet für Anfänger die das Mining ausprobieren und Cryptowährungen verdienen möchten ,sowie es auch für erfahrene Miner geignet ist die sich nicht die Mühe machen möchten und die Risiken des gehosteten oder des Hausminings nicht eingehen wollen.